Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Mutismus-Blog
  • Mutismus-Blog
  • : aus dem Leben einer Betroffenen.....
  • Kontakt
16. November 2009 1 16 /11 /November /2009 17:23

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by sandyneedsmusic
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Katja 03/21/2017 17:16

Hattest Du oder bist Du mit dem Thema Mutismus einen zusammenfall ??? Ich Frage, weil meine Tochter darunter leidet und ich keinen Ausweg mehr finde!!! Heute z.B. wie andere Tage habe ich erfahren, dass der Onkel von meiner Tochter behauptet, dass ich Sie schlecht erziehe indem ich ihr sage wen Sie begrüssen soll!!! Falls Ihr Problem nur so klein wäre wurde ich darüber lachen!!! Aber Ihr oder unseres Problem ist so erschreckend gross, dass Sie nur mit mir und dem Vater redet! Leider ist schon die Familie ohne Herz gegenüber uns und andere Leuten, kannst Dir die Liebe gegenüber uns vorstellen!!! Suche Hilfe, Unterstützung und Mitgefühl!!! cathy

Sandy 04/15/2010 12:43



Danke Olli :)


naja, ich bin gar nicht mehr so sicher, ob ich das überhaupt tue... also... ob ich es für MICH selbst tue... eigentlich ja nur, um den anderen (esp. meiner tante) zu beweisen, dass ich NICHT die
Versagerin bin als die sie mich sehen. ich würde es ihnen  nciht gönnen, dass sie Recht damit haben, dass ich eine Versagerin bin, auch WENN ich es vielleicht tatsächlich sind. aber ich
werde es ihnen nciht freiwillig bestätigen.....


ach, was mach ich hier?! hier in der Schweiz? das ist nicht mein Land... nicht wirklich meine Heimat... war es nie wirklich... ich war gerade (über Ostern) ein paar Tage in Italien und ich
vermisse es so schmerzlich, dass ich am liebsten nur wieder zurück gehen würde, dort leben, diese Sprache ENDLICH lernen!! das wäre es, was ICH momentan WILL...


wer weiss.... vielleicht nach der Ausbildung.... ich muss das jetzt einfach zu Ende bringen, damit ich überhaupt mal was geschafft habe! dass ich irgend ein Fackel habe, der bestätigt, dass ich
irgendeine Ausbildung gemacht habe.... denn ohne sowas, ist man heutzutage ja einfach nichts mehr wert... alle schauen nur darauf - eine der immer ersten Fragen ist doch: "was hast Du denn
gelernt (Beruf) ?"


aber doch bin ich ja irgendwie auf MEINEM Weg, denn das was ich jetzt mache, die Voraussetzungen dafür, das Vorwissen, hab ich mir alles nur selbst beigebracht in den ganzen Jahren in denen ich
"nichts" gemacht habe......



Olli 04/15/2010 10:37



Das ist auch einer meiner Lieblingssprüche, an den ich sehr oft denken muss. Wen interessiert es eines Tages, ob man es geschafft hat, Minister zu werden, wenn es nicht das war, was man selbst
wollte? Das wichtigste im Leben ist doch, sich selbst zu verwirklichen, glück zu werden und seine eigenen Schritte zu gehen, doch viele tun das leider nicht.



Veronika S. 02/02/2010 11:06


Das find ich auch, ist echt ein sehr wahrer, aber schöner Satz.


Sab 11/18/2009 13:37


Das sind schöne Worte...
Und wie recht du hast. Eigentlich ist es völlig egal wo und wie man ankommt, hauptsache man ist überhaupt weiter gegangen und man schätzt selbst, was man alles gemacht hat.

Liebe Grüße