Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Mutismus-Blog
  • Mutismus-Blog
  • : aus dem Leben einer Betroffenen.....
  • Kontakt
25. November 2009 3 25 /11 /November /2009 17:29

wo soll, ich anfangen...? ja, ich BIN heute einfach nur deprimiert.... und nein, es liegt ja absolut nicht am Mutismus, dass ich nichts auf die Reihe kriege! - dass ich immer so müde bin, dass ich dem Lehrer nicht zu höre etc.... nein, üüüüüberhaupt nicht!!! *IRONIE*
klar: man kann aus allem die Rosinen picken und so drehen, dass es einem selber wieder passt. Aber hat auch nur einmal jemand versucht, zu verstehen, was dahinter steckt? es ist ja eh klar: ich höre dem Lehrer nicht zu, weil ich faul bin! nein, es ist ja auch unmöglich, dass ich vom ganzen Tag oder der ganzen Woche so müde bin, dass es mir einfach an Konzentration mangelt... es ist natürlich NUR Faulheit! *ironie*
all diese alltäglichen Danke... sie sind ja soo selbstverständlich... ein kurzer Anruf 
ist völlige Routine - nach ein paar Sekunden hat man es eh schon wieder vergessen, wenn es nicht weiter wichtig ist. klar: es ist ja auch alles sooooo einfach!!! für EUCH vielleicht!!?! ich habe es letztens meiner Job-Coach erzählt...: ich hatte für mich einen wichtigen Anruf zu tätigen..... okay; nicht zuviel nachdenken, denn umso grösser würde diese zu überspringende Hürde noch (für für EUCH normalen ja keine Hürde zu erkennen ist). also, einfach anrufen und nachfragen, was ich wissen möchte; die Frau am anderen Ende ist total nett und lieb und freundlich!! es war eigentlich so leicht, mit ihr zu sprechen. und als ich auflege, bemerke ich: ich bin total fix und fertig! aber WARUM?!?!? ICH weiss es doch selber nicht!! sie war schliesslich total zuvorkommend!!! trotzdem!: mein Akku ist LEER!! wie der eines Handys - im ROTEN Bereich! gut, langsam erholt er sich wieder - kommt in den orangen Bereich, vielleicht später sogar wieder etwas in den grünen zurück. klar: ganz voll wird er nicht mehr, das ist auch auch bei jedem so...... schlafen = aufladen. am Morgen wieder volle Energie! - vielleicht. aber auch nur, wenn der Schlaf (die Ladezeit) genügend war! und so wird MEIN Akku die Woche durch kaum mal wirklich voll. aber ich muss leisten - genau wie alle anderen auch... völlig normal! meine Job-Coach meinte dann ruhig, (nachdem ich ihr erzählt hatte, dass ich nach dem Anruf fix und fertig war), dass solche Dinge für mich wohl sehr ermüdend seien. diese Erkenntnis hat mich regelrecht niedergeschlagen. Ich will das doch gar nicht! Dass das so ist..... doch ich kann NICHTS dagegen tun.
in der Schule sind täglich ähnliche Situationen, die mich anstrengen und ermüden: wenn ich völlig verstumme, bedrückt es mich wahnsinnig! wenn ich etwas nicht verstehe und mich einfach nicht traue, auf mich aufmerksam zu machen und zu sagen, dass ich etwas nicht verstehe oder sonst ein Problem habe, ermüdet es mich. man könnte wohl sagen, dass ich viel mehr Leistung erbringen muss, um dasselbe wie die anderen zu erreichen. aber nein: bestimmt nicht wegen dem Mutismus..... *IRONIE*

es muss wohl klingen, als ob ich mich für etwas Besonderes halte... warum?! nur, weil ich "den Mund auftue"?! weil ich hier sage - sorry SCHREIBE - was ich denke und fühle, wie ICH es wahrnehme? nein, bestimmt nicht!! was hätte ist denn davon? - es bringt mir ja nun wirklich absolut keine Vorteile!
ich entspreche nicht dieser NORM, die die heutige Gesellschaft verlangt. und nur weil ich das sage (bzw. sagen wir mal lieber äussere, denn ich SAGE es ja nicht), kommt es nun rüber als sähe ich mich als Indiviidum. würde ich die "Klappe halten" würde ich nur abwertend als Minderheit abgeschoben... so what?! ich bin genau dasselbe...!! ich BIN einfach nur, was ICH BIN! - ein Mensch wie jeder andere auch!! nichts Besonderes! bzw... nicht besser, aber auch nicht schlechter! - sondern einfach nur ANDERS!

 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by sandyneedsmusic
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Sandy 11/26/2009 10:36


Danke!
ich denke eben sehr viel/oft darüber nach und bin frustriert oder deprimiert.....
und so musste ich das gestern einfach mal hier loswerden...


Safiya 11/26/2009 10:33


Ja das kommt mir irgendwie bekannt vor.
Aber so genau hab ich darüber noch gar nicht nachgedacht.
Ein guter Artikel.
LG