Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Mutismus-Blog
  • Mutismus-Blog
  • : aus dem Leben einer Betroffenen.....
  • Kontakt
29. Oktober 2008 3 29 /10 /Oktober /2008 09:55

Letztens hatte ich ein Erlebnis, da war ich echt so ausser mir gewesen.... ich SCHRIE Leute an, die ich eigentlich kaum kenne! gut, mein Vater war noch mit dabei, aber ich fang mal von vorn an:

ich hatte einen privaten Auftrag, eine Website neu zu gestalten. die Firma ist in demselben Haus wie meine Musikschule und mein bester Freund wohnt, durch den ich diesen "Auftrag" bekommen hab... also so irgendwie durch seine "Vermittlung" halt..... aber die Leute da waren so ungerecht, engstirnig, verständnislos, was wir aber erst später merkten. ich hatte mich völlig überschätzt, was den Zeitaufwand anging! darum hatte ich 300 Franken (also ca. 200 Euro) für okay befunden. jedoch wollten die dann immer noch was anders haben, haben ständig Druck gemacht, dass es schneller gehen müsste, was aber wirklich nicht möglich war! ich sagte dann, dass ich doppelten Aufwand schon gehabt hatte als gedacht und deswegen hätte dann ja auch etwa der doppelte Betrag raus springen müssen. also 600. sie sprachen deutlich den Betrag aus, behaupteten später aber, sie hätten nie was von 600 gesagt, sondern 400. (eine Lüge!)... ja, und ich arbeitete dann gute 3 Wochen lang nebst meiner 50% Arbeitstraining zu Hause noch rund 11 Stunden an diesem dämlichen Auftrag.... ich war gleich schon wieder ferienreif, obwohl ich kurz davor erst noch weg war! wollte den Scheiss aber auf jeden Fall noch VOR den Ferien abschliessen und danach wirklich NICHTS mehr für die machen. aber die Zeit war auch nicht wirklich da... und dann wollten die auch unbedingt noch, dass ich in ihrem Büro diese Arbeit beende, obwohl es für mich zu Hause einfacher gewesen wäre. ich musste dort ja noch erst all die Programme installieren, die ich brauchte..... am Donnerstag Nachmittag vor den besagten Ferien ging ich dann noch ein letztes Mal in die Firma um fertig zu machen... ich wollte den Auftrag schon ganz abbrechen, doch meinem besten Freund zu liebe, machte ich doch weiter, weil er die Leute in seinem Haus hat und die täglich sehen muss. ich fuhr dann mit meinem Vater hin, da der meinte, er lässt mich nicht allein fahren, wenn ich dann wieder so fertig wäre wie am Tag zuvor, wo ich heulend und total fertig mit den Nerven heim kam. er hatte dann noch wütend mit denen telefoniert, denen erzählt, dass ich jeden verdammten Tag von Mittags bis nach Mitternacht an ihrem scheiss sass. jedenfalls sassen wir dann von 15:30 Uhr an in diesem Büro und ich arbeitete mich dumm und dämlich... als ich mit den 2 der drei teilen der Homepage fertig war, um 21 Uhr, meinte ich, dass ich nicht mehr kann! aber sie zwangen mich förmlich, das JETZT noch zu Ende zu machen... als wäre ihre Programmiererin zu blöd dafür... schliesslich stand das Layout doch! meine Stimmung schlug dann völlig um: ich heulte nur noch, fing an die anzuSCHREIEN und zu beleidigen! als der eine Typ meinte, ich solle nicht schreien, schrie ich ihn noch mehr, total ausser mir an... so laut ich nur konnte! ich erschrak selbst über mich... ich hatte absolut keine Kontrolle mehr.... wenn sie mir essen anboten schrie ich, dass ich nichts will und dass ich esse hasse und so! total dämlich... ;-/ und wie der eine Idiot dann meinem Vater entgeistert sagte: "Sie tun mir ja schon leid mit ihrer Tochter, wie halten sie das nur aus?" und noch fragte: "ist die immer so?" sagte mein Vater: "NEIN, SO war sie NOCH NIE!"

ich bin jetzt noch total wütend, weil die mich so weit gebraucht haben, jemand dermassen anzuschreien! ich bin so über mich selber erschrocken, als ich den so angeschriehen habe! irgendwie hatte ich echt keine Kontrolle mehr über mich selbst.... eine Psychologin hat mich dann gefragt, ob ich nicht irgendwie stolz auf mich sei, dass ich das konnte... aber NEIN; ich bin wütend darüber, dass es jemand geschafft hat, mich so weit zu bringen! Mad und es macht mir Angst! Rolling Eyes

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by sandyneedsmusic
Kommentiere diesen Post

Kommentare